ÖBB – Schienenersatzverkehr

ÖBB – Schienenersatzverkehr

ÖBB - Schienenersatzverkehr

Bildquelle: Thomas Lieber / pixelio.de 

Schienenersatzverkehr

Strecke 101 | Sonderfahrplan Attnang-P. – Salzburg – Freilassing
31.10. – 03.11.2020 und 07.11. – 08.11.2020

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen den Bahnhöfen Oberhofen-Zell am Moos und Neumarkt-Köstendorf
kommt es auf der Strecke zu Abweichungen im Zugverkehr. Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen
ist eingerichtet. Die Busse sind mit der Aufschrift “Schienenersatzverkehr ” gekennzeichnet.

Hier zum Fahrplan…

Strecke 101| Sonderfahrplan Attnang-Pucheim – Salzburg – Freilassing
21.11 – 22.11.2020 

Hier zum Fahrplan…

Überschalltraining der österr. Luftstreitkräfte

Überschalltraining der österr. Luftstreitkräfte

Überschalltraining der Österreichischen Luftstreitkräfte

Bildquelle: Rudolpho Duba/pixelio.de

Trainingsflüge 

Vom 5. Oktober bis 16. Oktober 2020 trainieren die Eurofighter – Piloten des Bundesheer
Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 
08:00 Uhr und 16:00 Uhr vorgesehen.
Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung.
Es dient dazu den sicheren Flugbetrieb auch bei Einsätzen im Überschallbereich zu gewährleisten.
Die enge und zeitkritische Koordination zwischen Militärpiloten, Radarleitoffizieren und der militärische
sowie zivilen Flugsicherung ist wesentlicher Zweck der Trainings. Weiters trainieren die Piloten unter 
realen körperlichen Belastungen, welche im Simulator nicht dargestellt werden können.

 

 

 

 

Kundmachung

Kundmachung

Gemeinde Oberhofen am Irrsee

Kundmachung

Zahl: 2020
Betreff: Nachtragsvorschlag für das Finanzjahr 2020, Auflage

 

Kundmachung

 

Im Sinne des § 79 Abs. 3 in Verbindung mit § 76 Abs. 2 des OÖ. Gemeindeverordnung 1990 wird hiermit
kundgemacht, dass der Entwurf über den Nachtragsvoranschlag über die Einnahmen und Ausgaben der
Gemeinde Oberhofen am Irrsee im Jahr 2020 von heute an durch zwei Wochen , d.i. bis zum 07.10.2020,
im Gemeindeamt öffentlich aufliegt und während der Amtsstunden eingesehen werden kann.

 

Etwaige Erinnerungen gegen den Entwurf können innerhalb der oben angeführten Auflagefrist von jedermann,
der ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen kann, schriftlich beim gefertigten Gemeindeamt eingebracht werden.

veranschlagt: 22.09.2020
abgenommen: 02.12.2020

 

zur Kundmachung