Nachrichten und Aktuelles aus Oberhofen

Allgemeine Informationen, wichtige Hinweise, aktuelle Kurse im Ort, interessante Schlagzeilen ... einfach alles Wissenswerte!

Gemeinde      Allgemein      News Archiv

Startseite

Erholung im Umland

Salzkammergut:

Die Landschaft des Salzkammerguts ist geprägt vom Flusssystem der Traun mit insgesamt 76 größeren und kleineren Seen, den Salzkammergutbergen und den umliegenden Bergen (Dachstein, Totes Gebirge, Traunstein (Berg) und Höllengebirge).
Es ist landschaftlich einer der schönsten Teile der Österreichischen Alpen , mit lieblichen, lachenden Gegenden, freundlichen Städtchen und Schlössern, großartigen Gebirgskesseln mit dunkelgrünen Seen, tosenden Bächen, hochragenden Bergriesen, von denen sich Gletscher herabziehen. Meyers Konversations-Lexikon, 1888.
Wegen seiner Alpenrandlage hat das Salzkammergut Anteil an drei abgestuften Landschaftstypen: Dem weitgehend flachen Alpenvorland im Norden, dem Mittelgebirge der Flyschzone und den nördlichen Kalkalpen im alpinen Bereich.
Der oberösterreichische und steirische Anteil des Salzkammergutes ist geprägt vom eiszeitlichen Dachsteingletscher, der sich in der größten Ausdehnung bis über seine nördlichen Grenzen hinaus erstreckte (der Hausruck ist die Endmoräne). Als er sich auf sein heutiges Ausmaß zurückzog, ließ er die vielen Seen als Gletscherrandseen stehen, ebenso manches Hochmoor (etwa das Löckermoos, das zum Welterbe Hallstatt, Dachstein & Salzkammergut zählt).


Die aus unterschiedlichen Kalk- und Dolomitgesteinen (Wettersteinkalk, Dachsteinkalk, roter Liaskalk, Hauptdolomit) aufgebauten Gebirgszüge neigen durch ihren hohen Verkarstungsgrad zur Ausbildung ausgeprägter Höhlensysteme. So findet man im Dachsteinmassiv nicht nur die längste Höhle Österreichs (Hirlatzhöhle), sondern auch die tropfsteinreichste Höhle der Nördlichen Kalkalpen (Gassel-Tropfsteinhöhle, Schauhöhle).
Das Oberösterreichische Salzkammergut erstreckt sich nach der Oberösterreichischen Raumplanung über die Raumeinheiten Salzkammergut-Talungen (oberes Trauntal mit Traunsee) und Attersee-Mondsee-Becken als Zentralräume und die Mondseer Flyschberge, Traun- und Atterseer Flyschberge, die Salzkammergut-Voralpen und Teile des Vöckla-Ager-Hügellands und Kalk-Hochalpen.
Das Steirische Salzkammergut umfasst das Ausseerland (Traunquellgebiet mit den Seen) und die Tauplitz-Region. Die Landschaft des Salzburgischen Salzkammergutes wird durch Gebiete um den Wolfgangsee gebildet. Zum Salzburger Anteil an der Tourismusregion Salzkammergut gehört aber auch die Region um den Fuschlsee.

Detailliertere Informationen erhalten Sie:
Tourismusbüro Oberhofen, 4894 Oberhofen Nr. 12; Frau Tatjana Rothner, Tel.: 0680 / 210452 oder unter
Tourismusverband Mondseeland, 5302 Mondsee,  Dr. Franz-Müller-Straße 3, 5310 Mondsee; Tel.: 06232 / 22 70 – 22 (wwwmondsee.at / www.dasmondseeland.at)
Oder www.salzkammergut.at

Salzburg:

Die Mozartstadt auf der Liste der Unesco Weltkulturerbe bietet ein fast unerschöpfliches Angebot an Kultur, Bildung, Erholung und lässt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Angefangen bei traditioneller Küche bis hin zur Reise über die Kontinente der Welt wird alles geboten.
Genauere Informationen finden Sie unter:
www.stadt-salzburg.at
www.salzburg.info